In diesem Blog wünschen wir uns zu sehen, was unsere Kunden und Freunde aus unseren Produkten zaubern. Hier könnt ihr nach der Registrierung eure Bilder und Texte posten.

So könnte eine ansehnliche Rezeptsammlung rund um das Hohensteiner Weidelamm entstehen. Den ersten registrierten Beitrag der veröffentlicht wird belohnen wir mit einem kleinen Care-Paket aus unserem Sortiment.

 

 

Autor

Torsten Sellenthin

1 Kommentar

  1. Toss am 20. Mai 2018 um 14:11 Antworten

    Damit die Sache ins Rollen kommt, hier ein leckeres Rezept vom Lammkaree mit gerilltem Spargel und Kräutersauce.

    Zutaten:

    1 Lammkarèe
    500g frischer Spargel
    Paprika, Möhren, Zwiebel, Knoblauch
    2 Eier, etwas Mehl, Butter, Salz & Pfeffer, Kräutermix

    Zubereitung:

    Das Lammkarée salzen und ringsum gut anbraten bis es Farbe genommen hat. Aus der Pfanne nehmen und auf einem Teller ein paar Minuten ruhen lassen. Danach für 20 Minuten in den auf 140 Grad C vorgeheizten Backofen geben. Auf den Rost legen, nicht aufs Blech.

    In der Zwischenzeit den geschälten Spargel auf dem Grill oder in einer Grillpfanne schön braten lassen. Das restliche Gemüse mit der Zwiebel in feine Streifen schneiden und ebenso etwas anbraten. So dass es noch knackig bleibt. Nebenher die Spargelschalen kurz auskochen und mit dem Sud die nebenbei angefertigte Mehlschwitze ablöschen und gut mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die entstandene Sauce etwas abkühlen lassen und kurz vor dem Servieren zwei Eigelb und die Kräuter untermischen.
    Alles zusammen auf einem Teller nach belieben anrichten und genießen.

    Dazu passt hervorragend fruchtig-leichter Roséweine, egal aus welchem Land.

Diesen Beitrag kommentieren

Your email address will not be published. Marked fields are required.